Das Frauengesundheitszentrum Kärnten

Das Frauengesundheitszentrum Kärnten stärkt die gesundheitliche Chancengerechtigkeit, Lebensqualität und Gesundheitskompetenz von Kärntner Frauen, Mädchen, Angehörigen und MitarbeiterInnen. Menschen erhalten konkrete Unterstützung für selbstbestimmte Gesundheitsentscheidungen und für alltägliches gesundheitsförderndes Verhalten.

Eine Frau spaziert bei Sonnenschein auf einer gruenen Wiese. In der Hand hält sie einen roten Sonnenschirm mit der Aufschrift sei einzig, nicht artig

Gesundheitsförderung will positive Wirkungen für Einzelne, für Gruppen und für die Lebensverhältnisse von Menschen erreichen. Das Frauengesundheitszentrum Kärnten arbeitet daher sowohl auf individueller Ebene (beispielsweise in Form von aufsuchender Präventivarbeit oder mit Vorträgen zur Stärkung der Gesundheitskompetenz) als auch auf struktureller Ebene; unter anderem durch die Vertretung der gesundheitlichen Interessen von Frauen in sektorenübergreifenden Maßnahmen wie dem Aktionsplan Frauengesundheit:

Zum Verlaufsbericht

Die Mitarbeiterinnen erarbeiten verständliche, geschlechtergerechte und vertrauenswürdige Gesundheitsinformationen und machen sie durch den Einsatz unterschiedlicher Strategien und Instrumente erreichbar. Dies unabhängig vom Wohnort, dem Alter, der Herkunft, der Bildung, der sexuellen Orientierung oder dem Einkommen von Frauen.

Um Mädchen und Frauen sowie Gemeinden und Institutionen den Zugang zu qualitätsvollen Veranstaltungen zu erleichtern, kommt das Frauengesundheitszentrum Kärnten in Ihre Gemeinde, Organisation, Schule oder ihr Unternehmen.

Bildquelle: © Helge Bauer

Erfahren Sie mehr über uns in folgendem Film: