Wussten Sie, dass …

… seit der Eröffnung im März 1999 vom Frauengesundheitszentrum Kärnten über 535.148  Menschen durch seine Arbeit erreichten wurden?

… das Frauengesundheitszentrum Kärnten als 1. Kärntner Einrichtung bereits im Jahr 2001 eine E-Mail-Beratung startete?

… das Frauengesundheitszentrum Kärnten im Jahr 2003 von „Frau in der Wirtschaft“, Wirtschaftskammer Kärnten als familien- und frauenfreundlichster Non-Profit-Betrieb Österreichs ausgezeichnet wurde?

… seit dem Jahr 2000 rund 71 Prozent aller Aktivitäten regional durchgeführt werden?

… das Frauengesundheitszentrum Kärnten mit über 100 Expertinnen und Experten aus ganz Österreich im Jahr 2005 ein Frauengesundheitsprogramm für das Bundesland Kärnten entwickelte?

… das Frauengesundheitszentrum Kärnten im Jahr 2006 für das Modellprojekt „Lust auf Leben“® eine Auszeichnung von den Bundesministerien für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft sowie für Bildung, Wissenschaft und Kultur in der Kategorie „Innovativste Idee“ errungen hat?

… das Frauengesundheitszentrum Kärnten eines von 7 in Österreich existierenden Frauengesundheitszentren ist?

… der Begriff Frauengesundheitszentrum in Österreich markenrechtlich geschützt ist?

… es in den Bundesländern Vorarlberg, Niederösterreich, Tirol und Burgenland kein Frauengesundheitszentrum gibt?

… das Frauengesundheitszentrum Kärnten seit dem Jahr 2016 die einzige Anbieterin eines gender- und diversitätsgerechten Gesundheitskompetenz-Trainings in Kärnten ist?

… das Feministische Frauengesundheitszentrum Berlin, das erste Frauengesundheitszentrum im deutschsprachigen Raum war?

… die Zeitschrift Clio die einzige deutschsprachige Frauengesundheitszeitschrift ist?

… in den 70er und 80er Jahren Frauengesundheitszentren entstanden aus der Kritik an der medizinischen Gesundheitsversorgung, speziell der Gynäkologie, die mit ihrem vorwiegend naturwissenschaftlich-technischen Blick auf den Körper das Selbstbestimmungsrecht und die Gesundheitsinteressen von Frauen zu wenig beachtete?

… das Frauengesundheitszentrum Kärnten erstmals im Jahr 2016 als bisher einzige österreichische Institution das Gütesiegel vom Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem e. V. verliehen bekam?

… die langjährige Erfahrung in der Frauengesundheitsarbeit und die große, fachliche Expertise von GF Mag.a Regina Steinhauser die Gesundheitsreferentin Frau LHStv.in Dr.in Beate Prettner im Jahr 2017 veranlassten, die Geschäftsführerin des Frauengesundheitszentrum Kärnten als Focal Point des Landes Kärnten für den Aktionsplan Frauengesundheit zu nominieren?

Stand: April 2019