Barrierefreiheit

Das Frauengesundheitszentrum Kärnten setzt zahlreiche Maßnahmen, um Menschen unabhängig von Behinderungen den Zugang zu Gesundheitsinformationen und zum Frauengesundheitszentrum Kärnten selbst zu ermöglichen.

Eine Rampe und ein Treppenlift erleichtern Frauen und Männern mit Mobilitätsbeeinträchtigungen den Zugang. Die Sanitärräume sind barrierefrei gestaltet. Der Veranstaltungsraum ist mit einer induktiven Höranlage ausgestattet, die es einem Hörgeräteträger oder einer Hörgeräteträgerin ermöglicht, störungsfrei Audiosignale wie Musik oder Wortbeiträge drahtlos über das Hörgerät zu empfangen. Taktile Informationen ermöglichen insbesondere Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung eine eigenständige Orientierung.

Wir freuen uns wenn Menschen mit Behinderung an unseren Angeboten teilnehmen. Wenn Sie für eine Beratung oder einen Vortrag eine Übersetzung in die österreichische Gebärdensprache benötigen, teilen Sie uns das bitte an fgz-sekretariat@fgz-kaernten.at einige Tage vorher mit. Gerne organisieren wir die Übersetzung kostenlos für Sie.

Wir bedanken uns bei den Hauseigentümern für die großartige Unterstützung für einen barrierefreien Zugang!

Eine Rampe am Eingang des Frauengesundheitszentrums Kärnten mit Standort in Villach
Der Treppfenlift im Eingangsbereich des Frauengesundheitszentrum Kärnten ermöglich einen barrierefreien Zugang
Spezielle Bodenmarkierungen ermöglichen eine gute Orientierung auch für sehbehinderte Menschen

Bildquellen:
Barrierefreier Zugang: © Frauengesundheitszentrum Kärnten