Schön genug ohne Photoshop

Heuer ist das Frauengesundheitszentrum Kärnten Projektpartnerin bei der Ausweitung des Programms „Schön genug ohne Photoshop“ im Auftrag des Bundeskanzleramtes – Sektion Familie und Jugend.

Als nächster Baustein findet am 22. Mai von 14.00 bis 17.00 Uhr ein Workshop in Villach statt.
Mädels und Burschen im Alter von 10 bis 18 Jahren können kostenlos teilnehmen.

Treffpunkt um 14:00 Uhr vor der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule in der F. X. Wirth-Straße 3, 9500 Villach.

Anmeldung und Infos telefonisch unter 04242 – 53 055

Tai Chi – Schnupperkurs

Gesundheitsförderung für Körper, Geist und Seele

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Tai Chi ist seit langem bekannt.

Fließende Bewegungen mit bewusster Atmung lösen Muskelverkrampfungen und erhöhen die Beweglichkeit. Tai Chi unterstützt beim Abbau von Nervosität, Stress, Erschöpfung und Kopfschmerz.

Schenken Sie sich Entspannung nach einem anspruchsvollen Tag und lernen Sie die positiven Effekte dieser Übungen kennen.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!

Der Kurs ist bereits ausgebucht!

Kurszeiten:   Mittwoch, 26. Juni, 03. Juli und 10. Juli 2019
Jeweils von 18.30 – 20.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Frauengesundheitszentrum Kärnten, Völkendorfer Straße 23, 9500 Villach

Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.

Referentin: Mag.a Barbara Putzi, Taiji Quan und Qigong Lehrerin

Unkostenbeitrag: 9,00 EUR
Bitte bis 18. Juni 2019 auf das Konto bei der BAWAG PSK, IBAN: AT19 1400 0982 1073 2870,
BIC: BAWAATWW einzahlen.

Sind in der Nähe Ihres Heimatortes derzeit noch keine Veranstaltungen geplant?

Ändern Sie das mit uns!Eine Mitarbeiter des Frauengesundheitszentrums ist mit ihrem Koffer auf dem Weg in Ihre Gemeinde
Wir kommen in unserem Jubiläumsjahr 2019 mit gesunden Informationen und Angeboten zu Gemeinden, Institutionen und Unternehmen, die uns buchen.

Nähere Informationen erhalten Sie auf https://www.fgz-kaernten.at/angebote/buchbare-veranstaltungen/ oder direkt telefonisch unter 042 42 – 53 0 55.

Bildquelle: © Helge Bauer